Jura Impressa C60 Test

Der Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat ist der Testsieger bei Stiftung Warentest in der Ausgabe 12/2013 mit der Note „gut“ (2,3). Mit der Einknopf-Bedienphilosophie per Rotary Switch und elfsprachigem Klartextdisplay setzt der Schweizer Hersteller Jura konsequent sein Konzept von hochwertigem Genuss bei simpler Bedienung um. Für das jederzeit perfekte Kaffeeresultat sorgt unter anderem ein Hochleistungs-Kegelmahlwerk.

Kaffeevollautomat Eigenschaften
Fazit
Preis-Leistungs-Verhältnis
Handhabung
Pro und Kontra
Technische Details
Produktfunktionen
Preis prüfen

Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat: Fazit

Wer sich für diesen Kaffeevollautomat von Jura entscheidet, wird es keinesfalls bereuen, denn Premium-Qualität wird hier zum moderaten Preis geliefert. Gerade im Dauerbetrieb erweist sich auch der Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat als wertvolle Bereicherung jeder Küche, deren Ambiente er zudem als wirkungsvoller Eyecatcher aufwertet.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat kann nicht zum Schnäppchenpreis verschleudert werden, das erwartet kein Käufer. Es würde der hohen Qualität vom Schweizer Traditionshersteller und Innovationsvorreiter nicht gerecht werden. Wer sich allerdings für diesen hochwertigen Automaten entscheidet, wird keinen Cent dieses Kaufs bereuen, denn der Preis unterfliegt wohl die ausgezeichneten Leistungseigenschaften.

Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat: Handhabung

Konsequent hat der Hersteller beim Jura Kaffeevollautomat die Einknopf-Bedienphilosophie mit dem Klartext-Display umgesetzt. Nutzer nutzen für die verschiedenen Spezialitäten den höhenverstellbaren Kaffeeauslauf (65 – 111 mm) und für das Herstellen eines bestimmten Getränks das smarte Rotary Switch. Das Display-Dialogsystem liefert benutzerfreundliche Klartext-Hinweise und zusätzlich eine Anzeige mit verständlichen Grafiken.

 

Pro und Kontra zum Jura Impressa C60 Kaffeevollautomaten

Wir gestehen ein, dass wir Gegenstimmen zum Jura Impressa C60 Kaffeevollautomaten mit der Lupe suchen mussten und die spärliche Kritik eher ausgleichenden und ergänzenden Charakter trägt. Dennoch hier die Anmerkungen zum Pro und auch Kontra.

Pro: ausgezeichneter Geschmack sämtlicher Spezialitäten, beste Milch & Crema, leichteste Bedienbarkeit, leises Mahlwerk, hohe Differenzierungsmöglichkeiten
Kontra: Der Kaffeeauslauf könnte etwas höher sein, um Latte-Gläser jeder Sorte unterstellen zu können.

Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat: technische Details und Ausstattung

  • Leistung: 1.450 Watt
  • Wassertank: 1,9 Liter (Wassertank abnehmbar)
  • Pumpendruck: 15 bar
  • Fassungsvermögen Bohnenbehälter: 200 Gramm
  • Zero-Energy Switch
  • Maße: 41,5 x 34,5 x 28 cm, 9 kg
  • verstellbarer Kaffeeauslauf

Zur Ausstattung gehören der Aufschäumer für Cappuccino, ein Aromaschutzdeckel und ein Wasserfilter, das Pulver aus den Bohnen entsteht in einem hochwertigen, leisen Kegelmahlwerk. Auch ein Vorbrühsystem bringt der Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat mit.

Produktfunktionen des Jura Impressa C60 Kaffeevollautomaten

Die wesentlichen Produktfunktionen sind neben der Zubereitung der Kaffeespezialitäten die Heißwasserfunktion und die einstellbare Wassermenge und Kaffeestärke sowie die programmierbare Ausschaltzeit. Pro Brühvorgang bereitet der Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat zwei Tassen Kaffee zu, während die Feinschaumdüse Milchschaum für Trendspezialitäten liefert. Hier kommt die revolutionäre Feinschaum-Technologie von Jura zum Einsatz, die feinporigen Milchschaum mit lang anhaltender Konsistenz produziert. Die Milch wird hierzu nach dem Ansaugen und Erhitzen in einem Mehrkammer-System mit Luft vermischt und verwirbelt. Auch ein automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm bringt der Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.